Skip to main content

Bet-at-home Bonus und Erfahrungen

Bonus Holen!50% bis 100€Bonuscode: FIRST

Schon heute setzen weltweit über vier Millionen Menschen auf bet-at-home. Der Buchmacher wurde bereits 1999 in Österreich gegründet und hat sich schnell zu einem Pionier der Wettbranche entwickelt. Das Portfolio besteht aktuell aus mehr als 30 Sportarten und täglich mehreren tausend Wettmöglichkeiten. Neukunden werden hier gekonnt mit einem bet-at-home Bonus in Höhe von bis zu 100 Euro gelockt. Dieser Sportwetten Bonus gewährt einen 50 Prozent-Bonus auf die erste Einzahlung und erfordert einen Bonus Code. Dass es sich bei bet-at-home um einen ausgezeichneten und seriösen Wettanbieter handelt, beweist zunächst die Glücksspiellizenz der maltesischen Behörden. Des Weiteren ist bet-at-home ein Teil der bet-at-home AG, die am Börsenplatz in Frankfurt am Main gelistet ist und daher strengen aktienrechtlichen Auflagen unterliegt. Aber wie kann vom bet-at-home Gutschein optimal profitiert werden, welche weiteren Promotionen erwarten die Spieler und wie funktionieren Zahlungen und die Verifikation bei diesem erfahrenen Buchmacher?

Bet at Home Bonus

Bis zu 100 Euro sind beim bet-at-home Bonus zu holen!

Der bet-at-home Bonus gewährt auf die erste Einzahlung einen 50-prozentigen Bonus. Als maximaler Bonusbetrag können vom Spieler 100 Euro abgegriffen werden. Um diesen Höchstbetrag ausgeschüttet zu bekommen, muss der Spieler zunächst selbst 200 Euro einzahlen. Nun wird er von bet-at-home weitere 100 Euro als Bonusbetrag erhalten, sodass sein Gesamtguthaben 300 Euro betragen wird. Selbstverständlich können Neukunden auch mehr Geld einzahlen. In diesem Fall wird stets der Betrag von 100 Euro als maximaler Bonus gebucht. Damit der bet-at-home Gutschein gutgeschrieben wird, muss der Spieler den Bonuscode FIRST spätestens zehn Tage nach der ersten Einzahlung eingeben. Die Eingabemaske ist im internen Mitgliederbereich im Konto unter „Bonus einlösen“ zu finden. Einen Mindestbetrag für die erste Einzahlung schreibt der Buchmacher unterdessen nicht vor. Die meisten Einzahlungsmethoden fordern vom Spieler lediglich einen Betrag von zehn Euro für die erste Einzahlung. Den lukrativen bet-at-home Bonus können übrigens nicht nur Neukunden in Anspruch nehmen. Bonusberechtigt sind alle Wettkunden, die noch nie eine Einzahlung vorgenommen haben. Es ist also durchaus möglich, mit einem bereits vor längerer Zeit eröffneten Wettkonto noch den bet-at-home Bonus zu aktivieren. Jedenfalls dann, wenn bislang noch keine Einzahlung stattgefunden hat.

Bet at Home Bonus Details

Gültig ist diese lohnende Promotion unter anderem für Spieler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die vorliegenden bet-at-home Erfahrungen belegen, dass die große Mehrheit der Wettkunden mit dem attraktiven Neukundenbonus des Buchmachers äußerst zufrieden ist. Positiv fällt vor allem die transparente Kommunikation der bet-at-home Bonusbedingungen sowie die Einfachheit des Einlösevorgangs auf. Selbstverständlich können Spieler den Gutschein Code auch über die bet-at-home App mit dem Smartphone oder Tablet-PC übermitteln. Die entsprechende Anwendung kann optional zuvor im App Store oder Android Market heruntergeladen werden.

Hinweis: Neue Kunden können bei bet-at-home immer nur eine Promotion gleichzeitig aktiviert haben. Ist bereits ein Angebot aktiv, wird der Neukundenbonus auf die Warteliste gesetzt. Einen guten Überblick über sämtliche aktiven Aktionen bietet der Bereich „Meine Promotions“ im Kundenbereich. Bei Fragen zum bet-at-home Bonus oder anderen Themen kann jederzeit der Kundenservice per Live Chat oder E-Mail (service.de@bet-at-home.com) kontaktiert werden.

Bet-at-home Bonus und Umsatzbedingungen

Es versteht sich von selbst, dass der erhaltene bet-at-home Wettbonus nicht ohne weiteres Zutun des Neukunden einfach so wieder ausgezahlt werden kann. Dementsprechend sollte jeder Spieler einen Blick auf das Anforderungsprofil des Wettanbieters werfen. Die genauen Bonus Bedingungen möchten wir an dieser Stelle skizzieren, um im Anschluss die Attraktivität dieser Promotion objektiv beurteilen zu können. Wichtig zu wissen ist zunächst einmal, dass ein bet-at-home Gutscheincode eingegeben werden muss. Dieser bet-at-home Bonus Code lautet „FIRST“ und muss spätestens zehn Tage nach der Ersteinzahlung unter „Bonus einlösen“ eingegeben werden. Unmittelbar nachdem der Spieler den Bonuscode FIRST übermittelt hat, erhält dieser einen Bonus von 50 Prozent auf den Betrag der ersten Einzahlung. In den Bonus Bedingungen ist zu lesen, dass der bet-at-home Bonus und der selbst eingezahlte Betrag jeweils viermal in Sportwetten umgesetzt werden müssen. Dafür hat der Spieler bis zu 90 Tage Zeit. Wichtig zu wissen ist, dass die bet-at-home Bonusbedingungen für jede Sportwette eine Mindestquote von 1,70 vorschreiben.

Bet at Home Bonus Bedingungen

Prinzipiell kann für den bet-at-home Neukundenbonus auf alle Wettmärkte und Wettarten zurückgegriffen werden (z.B. Einzel-, Kombi- und Systemwetten). Auch die Nutzung von Livewetten für den Bonusumsatz ist kein Problem. Während der Bonusphase dürfen vom Spieler keine Auszahlungen vorgenommen werden, da der bet-at-home Bonus dann deaktiviert werden würde. Wie bei jedem Willkommensbonus ist das Einlösen nur einmal pro Haushalt, Person bzw. IP-Adresse erlaubt. Ausgeschlossene Zahlungsmethoden sind uns im Zuge unserer Recherchen nicht bekanntgeworden, sodass davon ausgegangen werden kann, dass der Spieler die Einzahlung mit einem Zahlungsdienstleister seiner Wahl abwickeln darf.

Der bet-at-home Gutschein für Neukunden ist aus unserer Sicht ein wirklich attraktives und daher effektives Instrument der Neukundengewinnung. Der Wettanbieter profitiert durch neue Kunden, der Spieler erhält einen großzügigen Guthabenzuschlag. Auch die Umsatzbedingungen sind fair, wozu maßgeblich die humane Mindestquote von 1,70 beiträgt. Damit befindet sich der Spieler nicht in der Bredouille, eine sehr risikoreiche Sportwette platzieren zu müssen. Der Code FIRST sollte jedoch nicht vergessen werden, möglichst direkt nach der Einzahlung einzugeben, da ansonsten der Bonusanspruch verfällt. An dieser Stelle wollen wir noch einmal darauf hinweisen, im Vergleich nicht ausschließlich auf den jeweiligen Wettbonus zu achten. Wichtiger ist eine Harmonie zwischen Wettbonus, Wettangebot, Zahlungsangebot und Seriosität. Ebenso sollten Spieler auf ergänzende Promotionen (z.B. Einzahlungsboni für Bestandskunden) oder Gewinnspiele achten, die den Buchmacher nochmal deutlich aufwerten.

Bet-at-home Wettbonus Aktionen für Stammkunden

Wer als Spieler etwas über den Tellerrand hinausschaut, interessiert sich früher oder später für weitere Promotionen und Treue-Boni. Um sich als Buchmacher von der Masse abheben zu können, müssen sich die Verantwortlichen heute so einiges einfallen lassen. Im Fall von bet-at-home scheinen die Betreiber ihre Hausaufgaben allerdings gemacht zu haben. Eine Übersicht über alle aktuellen Bonusangebote findet der Kunde oben rechts beim grünen Button „Promotions“. Aber welche aktuellen Promotionen bietet bet-at-home im Sportwettenbereich an und wie attraktiv sind diese?

Mit der Aktion „TrustBet“ haben Spieler die Möglichkeit, ohne eigenes Verlustrisiko zu spielen und sich auf den Rat erfahrener Experten zu verlassen. Die Promotion funktioniert, indem der Spieler zunächst im hauseigenen Blog von bet-at-home die Einschätzung von Experten zu bestimmten Sportereignissen liest. Auf dieser Grundlage sucht sich der Kunde dann eine Wette mit einem „TrustBet-Siegel“. Anschließend platziert er diese Wette mit dem Tipp des Experten und wählt als Einsatz elf Euro. Wird die Wette verloren und der Experte lag falsch, erhält der Spieler seinen Einsatz in Form eines Wettbonus zurück – eine Geld-zurück-Garantie sozusagen!

Darüber hinaus veranstaltet bet-at-home weitere Promotionen für aktuelle Turniere. So gibt es zum Beispiel bei der Fußball Weltmeisterschaft 2018 in Russland die „Superwette“ im Wert von 100.000 Euro. Hier muss der Spieler Fragen zur WM 2018 beantworten und hat anschließend die Chance auf diesen großartigen Geldpreis. Die Teilnahme ist völlig kostenlos. Allein für die Teilnahme gewährt bet-at-home sogar einen Wettbonus im Wert von zehn Euro – und das sogar ganz ohne eigene Einzahlung des Spielers.

Eine innovative Idee aus dem Hause bet-at-home ist zudem die „Gewinner des Tages“-Promotion. Hier verschenkt das Team täglich 50 Euro an einen zufälligen Spieler. Damit dieser den Gewinnbetrag erhält, muss er sich jedoch einloggen. Tut er das nicht am Tag des Gewinns, so verfällt für ihn der Gewinn und am nächsten Tag gibt es 50 Euro mehr zu gewinnen. Bei unseren Recherchen sind wir auf mehrere Gewinnausschüttungen in nicht unbeachtlicher Höhe (600 und 700 Euro) gestoßen. Auch hier kann der Spieler ganz ohne eigene Einzahlung teilnehmen. Darüber hinaus informiert bet-at-home seine Kunden über den Newsletter sowie über den beschriebenen „Promotions“-Link auf der Website über weitere aktuelle Angebote.

Bet at Home Aktionen

Bet-at-home Wettangebote, Sportarten und Sonderwetten

Bei bet-at-home gibt es sozusagen nichts was es nicht gibt – über 30 Sportarten sind im Portfolio enthalten. Immer an erster Stelle ist natürlich Fußball zu finden. Mit größerem Abstand gefolgt von Sportarten wie Tennis, Basketball, Handball, Volleyball, Eishockey, Motorsport, Darts, Baseball, Boxen sowie eSport-Wetten (Dota 2, Counter Strike, League of Legends). Ebenfalls angeboten aber eher bedeutungslos sind Randsportarten wie Netzball, Skispringen, Cricket, Golf und Rugby. Nachdem die priorisierte Sportart ausgewählt wurde, kann der Wettinteressent Liga oder Land auswählen. So hangelt er sich Schritt für Schritt zu seiner gesuchten Begegnung und kann dann blitzschnell seine Sportwette abgeben. Unseren Recherchen zufolge kommt bet-at-home täglich auf rund 7.000 Wettoptionen im Durchschnitt. Bei sportlichen Großveranstaltungen wie der Fußball Weltmeisterschaft sind es natürlich deutlich mehr.

Sonderwetten stehen nach unseren stichprobenartigen Kontrollen in ausreichender Anzahl bei bet-at-home zur Auswahl. Bei einigermaßen relevanten Sportereignissen kommt der österreichische Buchmacher fast immer auf deutlich über 50 Nebenwetten pro Begegnung. Noch mehr Sonderwetten wären aus unserer Sicht eher eine Spielerei. Besonders beliebt unter den Sonderwetten sind natürlich Optionen wie Ergebniswette, Doppelte Chance, Over/Under Wetten oder die Handicap Wette. Selbstverständlich sind im Portfolio von bet-at-home auch Livewetten zu finden. Darauf gehen wir weiter unten jedoch noch genauer ein.

Quotentechnisch positioniert sich der österreichische Buchmacher bet-at-home im Mittelfeld. Im Gesamtschnitt kommt der 1999 gegründete Wettanbieter auf ca. 92 bis 93 Prozent. Bei besonders relevanten Begegnungen wie dem Finale der Champions League kommt bet-at-home nicht selten sogar auf deutlich über 95 Prozent.

Wie es sich für einen vorbildlichen Wettanbieter gehört, führt bet-at-home übrigens die in Deutschland geltende Wettsteuer ab. Diese beträgt fünf Prozent auf den Wetteinsatz und ist unabhängig vom Resultat der Wette normalerweise vom Spieler zu zahlen. Die Steuer, die im sogenannten Rennwett- und Lotteriegesetz (RennwLottG) zu finden ist, gilt seit 2012 für jede online oder offline platzierte Sportwette für Spieler mit Wohnsitz in Deutschland. Die Wettsteuer wird nicht von bet-at-home einbehalten, sondern an die deutschen Finanzbehörden weitergeleitet.

Bet at Home Sportwetten

Vorzeitiger Cash-Out der Tipps bei bet-at-home möglich? Wie funktioniert das?

Bei einigen anderen Wettanbietern gibt es seit einiger Zeit die optionale Möglichkeit auf eine frühzeitige Gewinnausschüttung. Das bedeutet, dass der Spieler vor Spielende vom Buchmacher die Möglichkeit erhält, seinen Wettschein sozusagen zu verkaufen – inklusive des Restrisikos, dass dieser mit der platzierten Wette doch nicht ins Schwarze trifft. Der Spieler erhält zwar einen Großteil seiner möglichen Gewinnsumme, aber eben nicht alles. Diese Cash-Out-Option ist ein freiwilliges Angebot der Wettanbieter auf das der Spieler natürlich keinen Anspruch hat.

Bei bet-at-home ist dieses Feature bislang nur begrenzt verfügbar. Das bedeutet, dass Spieler hier kaum eine Möglichkeit haben, ihren Wettschein vor Abpfiff zu verkaufen. Mittelfristig halten wir es jedoch für wahrscheinlich, dass bet-at-home ebenfalls diese für den Spieler sehr vorteilhafte Funktion anbietet. Sie sollten sich jedoch darüber bewusst sein, dass über die Cash-Out-Funktion immer nur ein Teil es ursprünglich möglichen Gewinnbetrags ausgeschüttet wird. Sobald ein solches Feature verfügbar ist, neigen also viele Spieler dazu, jeden Wettschein vorzeitig zu verkaufen. Wer also eine vorzeitige Auszahlung seiner Wette im Rahmen des Cash-Out-Features wünscht, der muss nicht auf einen anderen Wettanbieter zurückgreifen, sondern kann direkt bei bet-at-home bleiben. Unseren Beobachtungen zufolge wird das Angebot an Cash-Out-Wetten sukzessiv ausgebaut.

Bet-at-home Live-Wetten Angebote und Livestreams

Das Livewetten-Center von bet-at-home ist international ausgerichtet und enthält zumindest populäre Sportarten. Fußball, Tennis und Basketball nehmen hier neben den eSports die dominierende Rolle ein. Die Wettvielfalt ist hier jedoch vergleichsweise begrenzt. Lediglich Top-Events bieten dem Wettkunden hier eine große Vielfalt aus bis zu 100 Nebenwetten pro Live-Begegnung. Das Livewetten-Center ist sehr übersichtlich gestaltet und daher intuitiv bedienbar. Zum Erfreuen der Spieler bietet der Buchmacher sogar eine Konferenz-Funktion, um stets alle wesentlichen Informationen im Überblick zu haben. Auf der Startseite des Centers informiert der Wettanbieter den Spieler über die tagesaktuellen Highlights. Die Bonusbedingungen für den Neukundenbonus erlauben es sogar, Bonusgeld bei Livewette umzusetzen. Die Wettquoten sind bei einer Livewette ähnlich attraktiv wie bei den „normalen“ Pre-Match Wetten. Das Quotenniveau liegt insgesamt zwischen 92 und 93 Prozent und damit vollkommen im branchenüblichen Schnitt.

Leider haben wir bei unseren Recherchen keine Livestreams finden können. Für Spieler mit Wohnsitz in Deutschland ist das keine überraschende Information. Aus lizenzrechtlichen Gründen ist es für Spieler aus Deutschland nämlich schwierig, legal Livestreams zu nutzen. Die online Wettanbieter greifen daher – wie auch bet-at-home – häufig auf Live-Ticker zurück. Diese gewähren zumindest in schriftlicher Form einen guten Überblick über die Geschehnisse auf dem Spielfeld.

Tipp: Bei bet-at-home stehen mehrere mobil Anwendungen zur Verfügung, die die Tippabgabe von unterwegs aus ermöglichen. Die Applikationen können kostenfrei im Store heruntergeladen werden. Keine Lust auf einen Download? Kein Problem: Als Alternative stellt bet-at-home.com eine Web App zur Verfügung. Hierbei handelt es sich um eine mobile Seitenversion, die direkt im mobil Internetbrowser genutzt werden kann.

Bet at Home Livewetten

Bet-at-home Ein und Auszahlungen

Eine Einzahlung kann von registrierten Kunden auf ganz unterschiedlichen Wegen abgewickelt werden. Derzeit kann für eine Einzahlung auf folgende Zahlungsdienstleister zurückgegriffen werden: Sofortüberweisung, Banküberweisung, Giropay, Paysafecard, Neteller, Skrill, PayPal, Trustly, Paybox oder diverse Kreditkartenunternehmen (MasterCard, VISA, Diners Club). Der Bookie weist jedoch darauf hin, dass abhängig vom Wohnsitzland des Spielers ausgewählte Zahlungsmethoden nicht zur Verfügung stehen. Bearbeitungsgebühren fallen für eine Einzahlung in keinem Fall an. Für eine Einzahlung eignen sich unserer Erfahrung zufolge E-Wallets wie PayPal, Neteller und Skrill besonders gut. Warum? Ganz einfach: Die Transaktionen sind sicher, weitestgehend anonym und werden in Echtzeit abgewickelt. Wer die Einzahlung vollkommen anonym wünscht, sollte auf die Paysafecard zurückgreifen. Der Mindesteinzahlungsbetrag liegt fast ohne Ausnahme bei zehn Euro. Bei bet-at-home.com legt man Wert auf eine sichere Datenübertragung und auf eine große Auswahl an Zahlungsoptionen. Wir sind mit dem Angebot an Einzahlmethoden sehr zufrieden und finden im Vergleich nur wenige andere Bookies, die hier mithalten können.

Bet at Home Einzahlungen

Auch für Auszahlungen hält der österreichische Sportwettenanbieter unterschiedliche Alternativen bereit. So können Auszahlungen per Banküberweisung, Skrill, Neteller, Kreditkarte, PayPal, Paysafecard oder Kreditkarte abgewickelt werden. Die minimale Höhe für eine Auszahlung variiert hier stark zwischen den Zahlungsalternativen. Per Neteller oder Skrill ist die Auszahlung bei bet-at-home.com bereits ab einem Betrag von zehn Euro möglich. Bei PayPal liegt der Mindestbetrag bei 50 Euro, bei Banküberweisungen sogar bei 100 Euro. Grundsätzlich sind bei bet-at-home.com monatlich drei Auszahlungsanträge pro Spieler gebührenfrei. Für jede weitere Auszahlung berechnet der bet-at-home Kundenservice eine Aufwandspauschale von fünf Euro.

Die Auszahlung kann vom Spieler ganz einfach selbst beantragt werden. Dazu wählt er auf der Log-in-Leiste „Mein Konto“ und klickt dann auf „Auszahlung“. Nun kann er den gewünschten Auszahlungsbetrag und die Auszahlungsmethode wählen.

Achtung: Die bet-at-home Bonus Bedingungen verbieten das Durchführen von Auszahlungen während der Bonusphase. Erst, wenn der Wettbonus erfolgreich umgesetzt und umgewandelt wurde, sollte der Spieler daher Auszahlungen beantragen.

Bet at Home Auszahlungen

Verifikation bei bet-at-home

Voraussetzung für den Erhalt einer europäischen Glücksspiellizenz ist das Engagement der Wettanbieter im Bereich der Geldwäscheprävention. Um dieses Ziel zu erreichen, ist es notwendig, dass bet-at-home weiß, mit wem man es zu tun hat. Bei der Registrierung kann der Kunde schließlich theoretisch irgendwelche Angaben machen. Geprüft werden diese Angaben erst dann, wenn man im späteren Verlauf seiner Wettkarriere eine Auszahlung durchführen will. Im Fall von bet-at-home wird eine Verifikation der personenbezogenen Daten erst ab einem Auszahlungsbetrag von 2.000 Euro gefordert. Der Buchmacher prüft dann das Alter, den Wohnsitz sowie die Identität des Spielers (z.B. mit einer Ausweiskopie). Damit kann bet-at-home sicher sein, dass es sich um einen ehrlichen Spieler und nicht um einen Kriminellen handelt, der Geldwäsche oder andere kriminelle Handlungen betreibt. Des Weiteren ist in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter Punkt 9 zu lesen, dass auch die verwendete Kreditkarte als Kopie vom Buchmacher angefordert werden darf.

Wichtig zu wissen ist, dass bet-at-home Auszahlungen ausschließlich auf das gleiche Konto tätigt, welches bereits für die vorangegangene Einzahlung verwendet wurde. Auch dies dient dazu, Geldwäsche zu verhindern. Nur das Zusammenspiel aus all diesen Vorgehensweisen hat dazu geführt, dass die Malta Gaming Authorithy (MGA) bet-at-home.com eine europäische Glücksspiellizenz ausgestellt hat.

Ist bet-at-home seriös?

Eine berechtigte Frage, die sich vor allem unerfahrene Sportwetten Fans zuallererst stellen, ist ob Online-Sportwetten und speziell bet-at-home.com überhaupt seriös sind. Diese Frage können wir auf jeden Fall bejahen. Warum? Dieser Sportwettenanbieter gehört zur bet-at-home AG, einer international tätigen Unternehmensgruppe im Bereich des Online-Gamings. Die bet-at-home Aktie kann am Börsenplatz Frankfurt am Main gehandelt werden und unterliegt daher strengen börsenrechtlichen Auflagen und Kontrollen.

Als vorzüglicher Wettanbieter kann sich bet-at-home selbstverständlich mit einer EU-Lizenz der Malta Gaming Authorithy (MGA), Maltas Glücksspielbehörde, brüsten. Nicht unerwähnt sollte an dieser Stelle zusätzlich die Lizenz des Innenministeriums von Schleswig-Holstein zur Veranstaltung und Vermarktung von Sportwetten bleiben, die bet-at-home im Jahr 2012 erhielt. Des Weiteren ist bet-at-home im Deutschen Sportwettenverband (DSWW) aktiv und weist auf seiner Website verantwortungsvoll auf die Spielsucht-Beratungsstelle GamCare und Gamblers Anonymous hin.

Das Angebot der bet-at-home AG ist in elf Sprachen verfügbar. Aktuell verfügt das Unternehmen in diesen Ländern über mehr als 4,7 Millionen Kunden. Der Mutterkonzern wurde bereits im Jahr 1999 in Wels (Österreich) gegründet. Heute hat die Aktiengesellschaft ihren Hauptsitz in Düsseldorf (Deutschland) und beschäftigt über 300 Mitarbeiter. Jeder einzelne Mitarbeiter steht dafür für das Unternehmensleitbild „Das Leben ist ein Spiel“ ein.

Auch dem Datenschutz haben sich die Verantwortlichen von bet-at-home verschreiben. Auf der Website schreibt der Bookie, dass man sich verpflichtet hat, „die personenbezogenen Daten seiner Kunden zu schützen“. Unterm Strich können wir also nur zu einem einzigen Ergebnis kommen: bet-at-home ist ein seriöser Wettanbieter mit knapp 20 Jahren Erfahrung. Die Regulierung durch die maltesische Glücksspielbehörde sowie die Tatsache, dass es sich um eine renommierte in Deutschland ansässige Aktiengesellschaft handelt, tragen positiv zu dieser Einschätzung bei.

Bet at Home Lizenzen

Wie erreicht man den bet-at-home Kundenservice bei Fragen und Problemen?

Der bet-at-home Kundenservice kann per Telefon, E-Mail oder Live Chat erreicht werden. Häufig haben vor allem Neukunden nämlich Fragen zum bet-at-home Bonus oder dem Registrierungsprozess. Wie von einer Marke einer deutschen Unternehmensgruppe erwartet werden darf, wird auch ein deutschsprachiger Support angeboten. Bei Fragen, Problemen oder Unklarheiten sollte der Spieler zunächst auf die übersichtlich strukturierte FAQ mit vielen Informationen zurückgreifen. Diese findet sich ganz unten auf der Home Website unter dem „Hilfe“-Link. Findet sich dort auf die Schnelle keine zufriedenstellende Antwort, so kann der Wettkunde eine Nachricht per Live Chat schreiben. Von der telefonischen Kontaktaufnahme empfehlen wir, Abstand zu nehmen. Warum? Ganz einfach: Es steht für Fragen lediglich eine ausländische Festnetznummer (+456 20102510) zur Verfügung. Wer diese Nummer wählt, muss mit nicht unerheblichen Kosten rechnen. Einfacher geht es per Live Chat oder per E-Mail an service.de(ät)bet-at-home.com. Die Servicezeiten werden auf der Website nicht genannt. Die bet-at-home Erfahrungen zeigen jedoch, dass der Buchmacher bei Fragen und Problemen sehr schnell reagiert. Beim Live Chat ist fast immer sofort einer der 300 Mitarbeiter der Unternehmensgruppe zu erreichen, der sich dem Anliegen des Spielers annimmt.

Bet at Home Kundenservice

Fazit zu Bet at home

Bet at Home erhält in unserem Ranking einen soliden Platz im oberen drittel, eine leicht Abwertung gibt es aufgrund des schwachen Bonus. Spieler, die bislang noch keine Einzahlung beim ursprünglich österreichischen Buchmacher durchgeführt haben, können vom bet-at-home Bonus profitieren. Dieser beschert auf die erste Einzahlung einen Bonusbetrag von 50 Prozent (maximaler Bonus 100 Euro). Um von dieser Aktion profitieren zu können, muss der Spieler den Bonuscode First im Mitgliederbereich eingeben. Ohne bet-at-home Bonuscode erhalten Spieler kein Gratisguthaben. Die Bonus- und Umsatzbedingungen sind spielerfreundlich, auch wenn die Mindestquote mit 1,70 im Grenzbereich ist. Dafür bleiben großzügige 90 Tage, um alle Bedingungen zu erfüllen. Auch das Wettangebot, das aus über 30 Sportarten mit internationalen Top-Ligen und über 7.000 Events täglich besteht, überzeugt auf ganzer Linie. Zudem verfügt bet-at-home über ein ansehnliches Quotenniveau. Selbstverständlich steht zudem eine mobil Anwendung für iOS und Android zur Verfügung, die es ermöglicht, die eigene Sportwette mit dem Smartphone oder Tablet-PC zu übermitteln. Die Seriosität ist dank maltesischer Glücksspiellizenz, Lizenz vom Innenministerium von Schleswig-Holstein und knapp zwanzigjähriger Erfahrung sichergestellt. Entdecken Sie den Markt der Online-Sportwetten bei einem etablierten, in Deutschland beheimateten Wettanbieter und sichern Sie sich dabei einen attraktiven bet-at-home Bonus von bis zu 100 Euro.

Rating: 5.0/5. From 7 votes.
Please wait...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.